Gesundheitsinformationen

Gesundheitsportale

     

 

Gesundheitspartner

Unser Gesundheitspartner:

Carstens-Stiftung, Natur und Medizin

 

Ozon-Wert

Was Ist Ozon? Ozon entsteht hauptsächlich, wenn bei warmen Temperaturen das UV-Licht der Sonne auf Schadstoffe z.B. des Autoverkehrs trifft (Sommersmog). Ursache für die bodennahe Ozonbildung ist Stickstoffdioxid (NO2), das zu über 80% aus den Auspuffen der Autos stammt. Empfindliche Menschen reagieren bereits ab etwa 120 Mikrogramm. Die häufigsten Symptome sind:

Brennen, Tränen der Augen, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Hustenreiz, verstärkte Schleimbildung in den Bronchien, Kurzatmigkeit, Atemnot bei Herzkranken, Übelkeit, Reizungen der Nasenschleimhäute, Zunahme von Asthmanfällen.

Risikogruppen: Kinder, Sportler, schwangere Frauen, alte und kranke Personen, Asthmatiker. Über 90% des eingeatmeten Ozons verbleibt in den Atmungsorganen. Hier werden bei Dauerbelastung Zellen geschädigt, eine beschleunigte Alterung des Lungengewebes tritt ein. Auch soll Ozon die Ausbreitung von Asthma und Allergien fördern durch chronische Entzündungen des Atemtraktes. Die vorgeschädigten Bronchien reagieren dann schneller auf zusätzliche Reize wie Pollen und Staub.

Richtwerte:
Die Weltgesundheitsorganisation setzt die Grenze bei 120 Mikrogramm fest. In Deutschland werden ab 180 Mikrogramm "Empfehlungen" ausgesprochen. Ab 240 Mikrogramm werden Einschränkungen des Autoverkehrs ausgesprochen, mit zahlreichen Ausnahmeregelungen.

Empfehlungen bei hohen Ozonwerten:
Räume tagsüber geschlossen halten. Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Körperliche Arbeit im Freien vermeiden (z.B. auch Gartenarbeit)

Quellen:
Greenpeace, Bundesverband Verbraucher-Initiative.

 

Neues vom Arzneimittelmarkt

Xenical

Gewichtsabnahme, nur unter Betreuung eines Arztes, für Personen zwischen 18 und 65 Jahren. Verhindert die Resorption von etwa 30% des mit der Nahrung aufgenommenen Fettes.
Behandlungsdauer: 1 - 2 Jahre. 3 x täglich 1 Kps zum Essen. Anfangs können Blähungen und Durchfall auftreten.
Wird nicht von der Krankenkasse bezahlt.
Packungsgröße: 42 Kapseln.
Rezeptfrei unter Orlistat 60mg.


Propecia

Haarwuchsmittel, nur für Männer zwischen 18 und 40 Jahren. Täglich eine Tablette über zwei und mehr Jahre. Wirkt erst nach 3 - 6 Monaten. Nicht für Frauen zugelassen. Muß vom Arzt auf Privatrezept verordnet werden.


Regaine

Haarwuchsmittel (Wirkstoff: Minoxidil):
Morgens und abends auf die trockene Kopfhaut auftragen, danach 4 Std. nicht die Haare waschen.
Erste Erfolge stellen sich nach 3-4 Monaten ein.
Nur für das Haarwuchsmittel Regaine liegen positive Studienergebnisse vor.
Nicht während der Schwangerschaft anwenden.
Das Mittel wird nicht von der Krankenkasse bezahlt.
Günstiger unter Minoxidil-Bio.


Zyban

Pille gegen das Rauchen
Der nicotinfreie Wirkstoff verringert das Verlangen nach der Zigarette.
Behandlungsdauer: ca. 9 WochenErfolgsquote ca. 30% (Nicotinpflaster 16%)
Einnahme täglich 2 Tabletten.
Muss vom Arzt verschrieben werden, keine Kostenerstattung durch die Krankenkasse.


Viagra

gegen Impotenz. Dosierung 50mg, ab 65 Jahren 25mg.
Nicht häufiger als einmal pro Tag, eine Stunde vor dem Beischlaf.
VORSICHT: Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln.
VORSICHT bei Leber-, Nieren-, Herzkrankheiten.
Muss vom Arzt verordnet werden, keine Erstattung durch die Krankenkasse!
Packungsgrößen: 4 Tabletten 50 mg & 12 Tabletten 50 mg.
Nachahmer (Generika): Sildenafil (versch. Hersteller). Alle Präparate müssen vom Arzt verordnet und selbst bezahlt werden.


Cialis

Potenzmittel, Tabletten; Die Einnahme erfolgt jeweils 30 bis 60 Minuten vor sexueller Aktivität. Verschreibungspflichtig, muss selbst bezahlt werden. Leber- und Nierenwerte müssen in Ordnung sein.



Levitra

Potenzmittel, Tabletten á 5 mg, 10 mg, 20 mg
Muß vom Arzt verordnet werden, keine Erstattung durch die Krankenkasse.


Priligy

Medikament bei Ejaculatio praecox, verschreibungspflichtig, für Männer von 18 – 64 Jahren.
Keine Erstattung durch die Krankenkasse.


Ausführliche Informationen erfragen Sie bitte in unserer Apotheke.

Wir informieren Sie gern!